anschmiegsamer Pullover aus argentinischer Merino Wolle

160,00

Dieser Pullover ist für jeden Anlass gut geeignet. Das Tragegefühl ist sehr angenehm.

Die Wolle:

Die Fasern wir sie für diesen Pullover ausgewählt haben stammen aus Chubut.
Chubut ist eine von 5 Provinzen in Patagonien, Argentinien. Sie erstreckt sich von den Anden im Westen bis zum Atlantik im Osten durch die der Río Chubut (walisisch Afon Camwy) ein etwa 800 km langer Fluss hindurchfliesst an dessen Fuss, die Schafe grasen.
Der Name des Flusses stammt von dem Wort chupat, welches in der Sprache Tehuelche so viel wie „durchsichtig“ oder „klar“ bedeutet. Das dortige Klima ist gemäßigt: Die Sommer sind mit 17 bis 22 °C in den Niederungen warm, während die Winter mit 2 bis 7 °C mäßig kalt sind. Die Niederschlagsmenge sind gering und damit ist diese Region ideal für feine Merinowolle.

Die Herstellung:

Die Pullover, Mützen, Socken oder andere Bekleidung werden in unserer Manufaktur in Deutschland in Handarbeit gefertigt.
Die Wolle wir sie für die Herstellung der Mützen verwenden kommt direkt vom Schaf und ist frei von Schadstoffen.
 In der Weiterverarbeitung wird die Wolle , handkadiert, gesponnen, auf Wunsch mit Pflanzen gefärbt, pflanzlichen Tensiden gewaschen und zu einer Mütze oder einem anderem Objekt wie Socken, Schal oder Pullover veredelt.

Herstellung: nur Handarbeit, auf Anfrage
Pflegehinweis: nur Handwäsche, Wassertemperatur (nicht zu heiss)

Die Farben:
Das rostfarbene Braun ist entstanden aus einer Färbung mit Zwiebelschalen. Das Eiergelb durch die Färbung mit getrockneten Kräutern und Blumen und das dunkle Braun ist die Original Färbung des Merino Kammzug.

 

1 vorrätig

Artikelnummer: 021 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , ,

Beschreibung

Dieser Pullover ist für jeden Anlass gut geeignet. Das Tragegefühl ist sehr angenehm.

Die Wolle:

Die Fasern wir sie für diesen Pullover ausgewählt haben stammen aus Chubut.
Chubut ist eine von 5 Provinzen in Patagonien, Argentinien. Sie erstreckt sich von den Anden im Westen bis zum Atlantik im Osten durch die der Río Chubut (walisisch Afon Camwy) ein etwa 800 km langer Fluss hindurchfliesst an dessen Fuss, die Schafe grasen.
Der Name des Flusses stammt von dem Wort chupat, welches in der Sprache Tehuelche so viel wie „durchsichtig“ oder „klar“ bedeutet. Das dortige Klima ist gemäßigt: Die Sommer sind mit 17 bis 22 °C in den Niederungen warm, während die Winter mit 2 bis 7 °C mäßig kalt sind. Die Niederschlagsmenge sind gering und damit ist diese Region ideal für feine Merinowolle.

Die Herstellung:

Die Pullover, Mützen, Socken oder andere Bekleidung werden in unserer Manufaktur in Deutschland in Handarbeit gefertigt.
Die Wolle wir sie für die Herstellung der Mützen verwenden kommt direkt vom Schaf und ist frei von Schadstoffen.
 In der Weiterverarbeitung wird die Wolle , handkadiert, gesponnen, auf Wunsch mit Pflanzen gefärbt, pflanzlichen Tensiden gewaschen und zu einer Mütze oder einem anderem Objekt wie Socken, Schal oder Pullover veredelt.

Herstellung: nur Handarbeit, auf Anfrage
Pflegehinweis: nur Handwäsche, Wassertemperatur (nicht zu heiss)

Die Farben:
Das rostfarbene Braun ist entstanden aus einer Färbung mit Zwiebelschalen. Das Eiergelb durch die Färbung mit getrockneten Kräutern und Blumen und das dunkle Braun ist die Original Färbung des Merino Kammzug.

Schafe gibt es in Europa und Asien seit 2,5 Millionen Jahren. Vor der Eiszeit hatten sie noch die Größe eines Ochsen. 9.000 v. Chr. wurde das Schaf in Südostasien gezähmt – als erstes Haustier, das den Menschen nährte und kleidete. Seit 10.000 Jahren wird Wolle für Bekleidung verwendet.

Praktische Gebrauchs-Eigenschaften

• Wolle hat eine so genannte natürliche Thermoregulations-Eigenschaft was bedeutet dass Wolle die Körperwärme gut speichert

• Wolle kann große Mengen an Wasserdampf aufnehmen, die Oberfläche stößt Wasser jedoch ab.

• Wolle nimmt Schmutz schlecht an, die elastische Faser knittert kaum.

• Sie ist sehr farbbeständig und schwer entflammbar.

• Wolle nimmt im Gegensatz zu Kunstfasern wenig Gerüche (z. B. Schweiß) an und hat eine natürliche Selbstreinigungsfunktion – aufgenommener Geruch wird wieder an die Luft abgegeben, die Wolle riecht nach kurzem Lüften wieder neutral und frisch.

• Aufgrund der wasserspeichernden und luftaufnehmenden Eigenschaften sind Wollsocken (mind. 70 % Anteil reiner Wolle) bestens geeignet um warme Füße zu behalten. Nur ein feuchter Fuß wird kalt. Wollsocken sind deshalb effizienter als eine Doppelschicht (kühlender) Baumwollsocken.

Herstellung: nur Handarbeit, auf Anfrage
Pflegehinweis: nur Handwäsche, Wassertemperatur (nicht zu heiss)

* Auf Anfrage fertige ich für dich dein individuelles Pullover nach deinen Farbwünschen und in der Länge du ihn tragen magst. Kurzarm oder Langarm.

art und werk- ein kurs in mehr fuehlen, freestyle spinnen mit der handspindel

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „anschmiegsamer Pullover aus argentinischer Merino Wolle“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.