binde dein kamel in der wüste an - gedichte und poesie - anna mastalerz

binde dein kamel in der wüste an

das kamel anbinden

wenn ich mein herz spüre, da bin ich manchmal so sehr auch mit bei dir und höre.

wenn ich das herz fülle, so weiss ich, du bist mir sehr nahe. ..fühle

wie geht es dir heute? ich will es wirklich wissen!
mich kümmert dein wohl, das sagt das gewissen.

wie fühlst du, wo und warum?
all dies ist so sehr um mich herum, so interessant!

die kugel dreht auch heut ihre kreise
berühre mich
weise und leise

und deine hand,wie ein inneres gewandt
verweile hier, mit dir und mir,
in all der pracht.

kilometerlange wolken, linien, kreise, serpentinen,
und mittendrin…dein versprechen…weiter.tiefer
ich will mit dir fühlen.

wie geht es dir heute? ein luft  leerer raum. ein lila faden
und mit mir der traum.

wie im auge der seele, aus dem licht gemacht.
bin endlich da! unendlich
erwacht

und du, wie ist dir heute?
ein unsichtbarer faden im himmel tanzend, berührt mein gesicht.

mein herz erglüht,
wie lava fliessend. heiss und dich noch tiefer geniessend.

die lust kann dich führen
auch wenn du anders denkst,
mit dir dabei,
ist glück bereits ganz gross daheim.
denn du bist!
der sonnenschein. ganz fein.

und wenn du meinst,
du pause brauchst.
so binde dein kamel in der wüste an!

i am free

herzlich willkommen